Logo,Website öffnen



 




 

 

 

MAKING A DIFFERENCE TANZGUTSCHEIN
an alle Berliner Tanzinteressierte mit körperlicher und/oder sensorischer Behinderung zu vergeben!


März, April, Mai :: Inklusives Lehren eine Forschungsgruppe mit Bernhard Richarz (D)
Februar bis April :: Improvisation mit Anderen Tanztraining mit Bernhard Richarz (D)
März bis April :: Golden Age Deluxe Tanztraining mit Evelyne Walser-Wohlfarter (Ö)
April :: Common Ground in Diversity (OmU) Filmvorführung Tanzbegegnungen - Inklusives Tanzfestival (D)

 

 

Newsletter kann jederzeit bei uns per Email bestellt werden.

 







 













Neuigkeiten

'tanzfähig - Unterwegs zu einer Ästhetik der Differenz' | Publikation
in: 'Tanz – Diversität – Inklusion' Jahrbuch TanzForschung 2018

tanzfähig mit 'Moving Beyond Inclusion' | Projektdokumentation

MAKING A DIFFERENCE TANZGUTSCHEIN
an alle Berliner Tanzinteressierte mit körperlicher und/oder sensorischer Behinderung zu vergeben!

 


B E R L I N


Inklusives Lehren

Forschungsgruppe im Rahmen von Making A Difference | Berlin (DE)

In der Forschungsgruppe wird untersucht, wie inklusives Unterrichten im Tanz gelingen kann,
welche Schwierigkeiten sich dabei ergeben und wie sie überwunden werden können. Die
Teilnehmer werden in ihrem eigenen Prozess des Unterrichtens begleitet und bringen mit ihren
dabei gemachten Erfahrungen einen wesentlichen Teil des Materials ein. Zusätzliches Material
kann sich aus der Diskussion von Fachliteratur oder der Analyse von Video-Aufzeichnungen ergeben.
 
WANN Donnerstags, 16:15 - 17:45
WO 23.03. & 11.04 Uferstudios, Badstr. 41a, 13357 Berlin
23.05. Sophiensäle, Sphiestr. 18, 10178 Berlin
KOSTEN gebührenfrei
LEITUNG Bernhard Richarz
ANMELD. making-a-difference@sophiensaele.com


Improvisation mit Anderen

Wöchentliches Training | Wedding (DE)

Die Improvisation mit Anderen beinhaltet, den bewussten Umgang mit der Zeit, dem Raum,
der Energie und der Beziehung zu den Anderen zu entwickeln. Wiederkehrend geht es um
die Frage: Wer bewegt sich wann wo wie warum wozu? Die Antworten entstehen in der
Aufmerksamkeit des Zuschauens und Zuhörens.
 
WANN Donnerstags, 18:30 - 20:30
7.2.-11.4. (außer 7.3)
WO ada-Studio, Uferstr. 23/Badstr.41a, 13357 Berlin
Studio 7 in den Uferstudios
KOSTEN 75€ für 9 Termine
12-15€ pro Termin
LEITUNG Bernhard Richarz
ANMELD. bernhard @ tanzfaehig.com

Z A M S

Golden Age | Zams (A)

Tanztraining | Zams (A)

So verschieden wir sind: In unserem Körper steckt alles, was es zum Tanzen braucht!
Wer ab 60+ Lust hat zu tanzen und den eigenen Körper neu oder wieder zu entdecken,
ist herzlich eingeladen.
Ganz im eigenen Rhythmus kommen wir dazu, uns zu bewegen und miteinander zu tanzen.
Wir werden keine Schrittfolgen einüben, sondern wir erweitern die persönliche Art und Weise,
wie wir uns bewegen, und kommen in wohltuender Freude zusammen. Wir beginnen mit
einem sanften Aufwärmen, schulen dann Körperbewusstsein und Beweglichkeit und folgen
unterschiedlichen Aufgaben, welche uns ins Tanzen bringen. Wenn es körperliche
Einschränkungen gibt, dürfen sie sein und werden sie berücksichtigt - Musik ist stets dabei.
Tanzerfahrung ist nicht erforderlich, aber willkommen!
 
WANN immer Donnerstags, 9:30 - 11:00
14.3. - 11.4.
WO Kultursaal Zams (Feuerwehr)
KOSTEN 10€ pro Termin
ANMELD. Elisabeth Mair +43 5442 66045
LEITUNG Evelyne Walser-Wohlfarter


K A R L S R U H E


Common Ground in Diversity (OmU)

Filmvorführung bei Tanzfestival | Karlsruhe (DE)

»Diversity exists. It`s the reality of fact.« Nicola Mascia
»The group was very diverse. (...) At the same tme we wanted to explore the elements
that make us actually equal. We wanted to find a common ground that was not physical.«
Matan Zamir

 
WANN 06.04.2019, 17:00
WO Kinemathek, Karlstr. 21, 76133 Karlsruhe
PROGRAMM Tanzbegegnungen - inklusives Tanzfestival

 

Ü B E R A L L

tanzfähig vor Ort

Mini-Workshops zum Kennenlernen | überall

WANN nach Vereinbarung
WO nach Vereinbarung
KOSTEN nach Vereinbarung
INFO DE: bernhard@tanzfaehig.com
AT: evelyne@tanzfaehig.com

Darüberhinausgetanzt

Auf Anfrage und nach Vereinbarung

in Betrieben und Institutionen
mit Kindern und Erwachsenen
auf Festen und auf Tagungen
auf der Bühne und auf der Strasse
mit Laien und Professionellen
in Film und Fernsehen